Was man sich besser nicht zu Weihnachten wünschen sollte

  • Krawatte, Parfüm, Socken etc. (bekommt man sowieso)
  • eigenes, persönliches Sonnensystem (bekommt man sowieso nicht)
  • Ein Grundstück auf dem Mond (bekommt man nur mit Kreditkarte)
  • Alles, was sich die Redaktion seit Jahren gegenseitig zum Geburtstag schenkt (Euterförmige Lampen, Fußball-Lichterketten, Gulaschtassen, Stoffbroccoli, ein Eimer voll farblich abgestimmtem Ramsch, Melkfett etc.)
  • Packung Mon Cherie / Rocher
  • Schrankpapier
  • alles, was die Werbung einem schmackhaft zu machen sucht (Cocacola Weihnachtstruck, Digital-Analogwandler Sigma 2000)
  • Abo der örtlichen Obdachlosenzeitung
  • 30 Jahrgänge „Stern“
  • Bildband „das Jahrhundert der Bildretusche (demnächst als Serie bei uns)
  • Für die ganz Harten: eine kenianische Rotbuschtee-Weihnachtsmischung, aromatisiert mit Nashornhoden
  • Eine Nacht in einer Wanne voller Zitteraale
  • Ein Abendessen mit Wolfgang Mischnick
  • den Humor von Niels Ruf
  • Eine Nacht mit Bill Gates
  • 100 Freistunden auf http://www.powerklauer.de
  • Alle Fragen und Antworten aus „Jeder gegen Jeden“
  • die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest (42)