Michi geht fremd!

Unser aller Lieblingsredakteur und sympathischer erotisch-Raucher aus Freiburg glänzt nicht nur durch seine ausgefeilten Artikel sondern auch durch seine Umtriebigkeit.
Neben seiner jahrelangen Tätigkeit bei der Rheinischen Post (und selbstverständlich dem technisierten Kinderfresser) veröffentlicht er jetzt auch unter wortgestoeber.de.
Das die Artikel eigentlich zuerst bei uns als intellektuelle Aufwertung unseres postpubertären Inhaltes herhalten sollten, schmälert die Qualität nicht.
Also: Auch wenn nicht kinderfresser draufsteht, es ist doch Michi drin. Unbedingt lesen!