Unser Advent 11

Oh je, jetzt steht doch mein Name da oben. Dabei wollte ich anonym bleiben. Man weiß ja nie. Insbesondere zu Weihnachten darf man sich verfolgt fühlen: Wie wir alle wissen, ist „Kinderfresser“ nur der Deckname von Knecht Ruprecht, der alle bösen Kinder in den Sack steckt.

Infos hier…

Zwar hab ich den St. Nikolaustag einigermaßen gut überlebt, zumindest ohne in einen Sack gesteckt zu werden, da aber der Weihnachtsmann auch nur ein profanisierter Nikolaus ist, kommt dieser also an Heiligabend nochmal zurück. Danke, liebe Hersteller der koffeinierten Brause. Früher brauchte man sich nur einmal fürchten, heute darf man sich berechtigte Sorgen machen, am 6.12. nur vergessen worden zu sein.

Um nicht weiter negativ aufzufallen, geh ich nun besser in den Untergrund. Denn was liegt näher, als daß der gute alte Knecht Ruprecht mal auf seiner eigenen Homepage nachschaut, wer sich da so unberechtigt tummelt und diese bösen Kinder dann in den Sack steckt?

Oh je, das wird eine lange Zeit bis Weihnachten, tief unten im See, durch einen Schilfhalm atmend… Dann tauch ich mal ab.