Was uns die Zukunft bringt…

22.3.2003
Aufgrund der Kritik von Bundeskanzler Schröder und Außenminister Fischer am Krieg der USA gegen den Irak, stellt George W. Bush um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk dem deutschen Präsidenten ein Ultimatum von 48 Stunden, das Land zu verlassen. Johannes Rau ist auf seine alten Tage nicht mehr so flink – es fallen Bomben auf Berlin.

23.3.2003
Aufgrund des bitteren Kaffees, den George W. Bush zum Frühstück serviert bekam, stellt dieser um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk den Präsidenten der Kaffee exportierenden Staaten ein Ultimatum von 48 Stunden, das Land zu verlassen. Keiner fühlt sich persönlich angesprochen – es fallen Bomben auf Kuba.

24.3.2003
Aufgrund der Tatsache, daß Nordkorea über Atomwaffen verfügt, stellt George W. Bush um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk niemandem mehr ein Ultimatum von 48 Stunden, das Land zu verlassen. Stattdessen bombardiert er ein paar Kleinstaaten, die er auf der Achse des Bösen vermutet (mit dem Maßband auf dem Leuchtglobus zwischen Deutschland und Libyen). Es fallen Bomben auf Liechtenstein.

25.3.2003
Aufgrund der Kritik der UN an den Polizeiaktionen der USA stellt George W. Bush um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk dem Präsidenten von UN-Land ein Ultimatum von 48 Stunden, das Land zu verlassen. Noch zur gleichen Stunde fallen Bomben auf alle UN-Mitgliedsstaaten mit M: Madagascar, Malawi, Malaysia, Maldives, Mali, Malta, Marshall Islands, Mauritania, Mauritius, Mexico, Micronesia, Monaco, Mongolia, Morocco, Mozambique, Myanmar.

24.3.2003
Aufgrund der Tatsache, daß es offenbar Spaß macht, Bomben zu werfen, stellt George W. Bush um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk fest, daß es wirklich sehr viel Spaß macht, Bomben zu werfen. Es fallen Bomben auf Paris, um die Franzosen von der Schreckensherrschaft ihres Diktators zu befreien.

25.3.2003
Aufgrund der Tatsache, daß Kuwait über Öl verfügt und „weil wir grad da sind“, stellt George W. Bush um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk den Kuwaitis ein Ultimatum von 48 Stunden, das Land zu verlassen. Dann folgt das Übliche.

26.3.2003
Die CNN-Einschaltquoten stagnieren. Es muß schnell gehandelt werden (time is running out). George W. Bush beschließt um 2 Uhr MEZ in einer Rede an das Volk, die Kriegshandlungen zukünftig in die Spielshow „Nur noch 48 Stunden“ einzubetten.

Advertisements
Veröffentlicht unter kai