Ist das Varoufakis-Video gefälscht?

Und wenn ja, warum sollte man einen „Stinkefinger“ irgendwo hinein- oder herausretuschieren, und, wie fälscht man so ein Video? Mit diesem scheinbar wichtigen Thema befassen sich momentan die Qualitätsmedien, die Satiriker, die außenpolitischen Stammtische und das halbe Internet.

Aber: Interessiert das den Deutschen überhaupt? Die Kinderfresser-Redaktion hat knallhart recherchiert und kommt zu dem ernüchternden Ergebnis: Nein, wie man Mittelfinger-Videos fälscht, interessiert den Durchschnittssuchmaschinenbenutzer nicht die Bohne.

Googlesuche nach "wie fälscht man"Der Auftrag an die Medien kann also nur lauten: Weniger Versessenheit darauf, ob und wie man obszöne Handgesten fälscht, mehr journalistisch gut untermauerte Beiträge, wie man Geld oder andere Dokumente fälscht – das will der Deutsche wissen!

Advertisements