Der Papst im Bundestag

Yoda, Darth Vader, der Imperator, Mann im Kleid, komische Mütze, komische Schuhe, komisches Auto … flach, flacher, Papstwitze. Die Journalisten, Kabarettisten und Cartoonisten sind dieser Tage wirklich nicht zu beneiden. Deshalb nehmen wir einen Teil dieser Bürde auf unsere Schultern und hauen den abgedroschensten Kalauer raus, der sich zwischen der gemeinnützigen Computerwerkstatt Brunsbüttel und der Stichwortsuche auf ebay finden lässt: Der Papst im Bundestag.

Haha, Hahaha. Papst, kennste? Kennste? Papst! … Ja, wir schämen uns, aber irgend jemand musste den bringen – und besser wir als ihr, oder?

Ulrich Wickert

Was viele nicht wussten: Genauso wie viel seiner Kollegen versuchte Ulrich Wickert, sich ein zweites Standbein durch eine eigene Wäschekollektion zu schaffen. (Hier: Bei der Präsentation des Waschlappens „der Saubere ist der Dumme“.)

Nach ausbleibendem Erfolg sah sich der sympathische Nachrichten-Anchorman jedoch gezwungen, sein Glück in der Schriftstellerei zu versuchen.

Ludwig Erhard

Diese angeblich historische Aufnahme Ludwig Erhards bei der Lektüre des Drehbuches zu dem nach Motiven seines Lebens entstandenen Films „Lausbubengeschichten“ (kongenial verfilmt mit Hansi Kraus) gibt es natürlich gar nicht. Quo vadis, Wirtschaftswunder …

Der zweite Weltkrieg

Dieses umstrittene Bild, was angeblich die Greueltaten der faschistischen Regimes in den Jahren zwischen 1933 – 1945 darstellt, wurde nach heftigem Disput aus der Wehrmachtsausstellung entfernt, da es sich eigentlich nur die Fotografie eines Ikea-Dosenöffners mit Tomatensoße handelt. Ausserdem kommt auf dem Bild der Aga Khan gar nicht vor

die Bee-Gees

Auch dieses jahrelang als authentisch angesehene Foto der schmuse-Mitsing-Pogoband „the Bee-Gees“ in Originalbesetzung (Barry, Aga und Maurice Gibb; v.l.n.r.) ist eine raffinierte Fälschung, wie man leicht an der Digitaluhr (nicht im Bild) erkennen kann, die 1972 noch gar nicht erfunden war.

Das A Team

Dieses angebliche Originalfoto aus der Serie „das A-Team“ stellte sich als raffinierte Fälschung heraus, nachdem Fans die Geschäftsführer der Universal Studios jahrelang vergeblich gedrängt hatten, endlich diejenige Episode auszustrahlen, in welcher der Aga Khan einen Gastauftritt habe.