Wir zweifeln …

… und das nicht erst seit gestern.

  • Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg
  • Dr. Silvana Koch-Mehrin
  • Dr. Best
  • Dr. Sommer
  • Der Scheiben-Doktor
  • Der Doktor und das liebe Vieh
  • Dr. Jorgo Chatzimarkakis
  • Dr. Titel
  • Dr. Spiele
  • Dr. Vater
  • Dr. Mabuse
  • Dr. Octopus
  • Dr. Schlager und die Kuschelbären

Aber wer wären wir zu zweifeln?

  • Dr. Snuggles
  • Dr. Who
  • Dr. Alban

Zehn Antworten, die man sich auf ein „Ich liebe Dich“ besser verkneifen sollte

  1. was, echt?
  2. is‘ scho‘ recht
  3. ich weiss
  4. ok, dann hol mir noch ein Bier
  5. ich mich auch
  6. sprich zu meiner Hand
  7. wissen deine Eltern davon?
  8. sprich nicht von Dingen, von denen du nichts verstehst
  9. stfu, n00b
  10. kann ich das schriftlich haben?

Bonusantworten für Premiumabonnenten:

  • gib dir keine Mühe, ich hab kein Geld
  • ich sags nicht noch einmal: geheiratet wird nicht
  • nein, wie gewöhnlich!
  • als ob du zu so etwas fähig wärst
  • fängst du wieder an zu streiten?
  • laß uns nicht von Sex reden
  • jetzt fängst du auch damit an
Veröffentlicht unter listen

Berufsvorschläge für den Stoiber nach seinem Amt als Bayerischer Ministerpräsident

  • Redenschreiber für Günther Beckstein
  • Lehrbeauftragter für Rhetorik an der Universität Tübingen
  • Pressesprecher für Transrapid International
  • Schiffschaukelbremser auf dem Oktoberfest
  • Fernsehkoch
  • Franz-Josef-Strauß-Imitator auf Jahrmärkten
  • Problembärenjäger in Finnland
  • Ersatzbundespräsident, bzw. Unterschriftenautomat (wenn Horst mal wieder rumzickt)
  • Abschreckendes Beispiel
  • politischer Kabarettist
  • Kellner im Café K(r)anzler
Veröffentlicht unter listen

Wohin mit den 40 Mrd Steuermehreinnahmen?

  • 2 Billionen Brausebonbons à 2 Cent vom Büdchen kaufen
  • 4.000 mal mit Robert Redford schlafen
  • 10.000 mal die Rolling Stones für sich singen lassen (ohne Zugabe)
  • Vivendi aufkaufen (Datum 5.11.2006)
  • jedem EU-Bürger 144 Päckchen Butter schenken
  • Microsofts Dividende zahlen
  • jedem Bundesbürger 2,1 Alpsommer voll-leasen
  • jedem Bundesbürger ein Jahr lang 2,1 Flaschen Premium-Pils pro Tag ausgeben
  • jedem Bundesbürger drei Jahre lang 2,1 Zigaretten am Tag ausgeben
  • 40 Mio Jahre in NRW studieren
  • einmal volltanken

 

Veröffentlicht unter listen

Was man bei Stromausfall so tun kann

  • Kühlschrank leersaufen, bevor das Bier warm wird
  • Glühbirnen auswechseln
  • Fotos entwickeln
  • Mit dem batteriebetriebenen Stimmgerät die Gitarre stimmen
  • Mit der Taschenlampe heimlich unter der Bettdecke lesen
  • kalt Duschen
  • Sofi-Brille aufsetzen
  • neue Rentenzahler zeugen
  • Eisfach leeressen bevor man Hunger bekommt
  • den Generator im Keller anwerfen und Strom zu überteuerten Preisen verkaufen
  • Sich ins Auto setzen und dessen Batterie leermachen
  • einen Dynamo an das Laufrad im Hamsterkäfig bauen
  • sich gegenseitig seine Lieblingsfilme erzählen (http://www.total-recall.org/)
Veröffentlicht unter listen

Strafbrillen bitten um Verzeihung für die gelieferten Unbequemlichkeiten

Zum gegenwartigen Tag ist viel es Falle das Internet der Gaunerei in Bezug auf die Kunden unserer Bank. Ist dringend wir empfehlen Ihnen, alle Sicherheitsmasnahmen nach dem Schutz der konfidentiellen Information zu ubernehmen.

Seinerseits war unter diesen Umstanden von unseren Spezialisten das einzigartige System des Monitorings und der Verfolgung (SMV), fahig entwickelt, bis zu 90 % der Verbrechen zu verhindern. Aufgrund der Neuerung liegt das System der Strafbrillen und der grade, nach deren Gesamtheit wir Ihnen dem Zugriff absagen kann oder die zusatzliche Information anfordern.

Die summarische Menge der Strafbrillen auf Ihrer personlichen Rechnung hat die Norm nach dem Zustand auf 6. November 2006 ubertroffen.

Fur die Autorisation (die Aktivierung) Ihrer Rechnung in das System Deutsche Postbank AG nach der Verbannung untenangefuhrt vorbeikommen und den Kode der Aktivierung im entsprechenden Dialog einzusetzen.

Den Kode der Aktivierung: XXXXXXXX

[Link auf Postbank Register page]

Ist dringend ist empfohlen, den Kode einzusetzen, die Autorisation in der Stromung zwei Tage zu gehen, andernfalls wird Ihr Zugriff in das System Deutsche Postbank AG bis zu der Klarung der Umstande geschlossen sein.

Wir werden bemerken, dass es keine Grunde fur die Unruhe, es nur die prophylaktische Sicherheitsmasnahme gerichtet auf die Versorgung Ihrer Sicherheit gibt.
Wir bitten die Verzeihung fur die gelieferten Unbequemlichkeiten.
Hochachtungsvoll.

Warum pinkeln Pandas im Handstand?

Entgegen eines weitverbreiteten Irrtums hat das Pinkelverhalten der männlichen Pandas nichts mit Balzverhalten und Imponiergehabe zu tun.

Der männliche Panda galt in Asien jahrhundertelang als weise und wurde daher im Auftrag reicher Fürsten gejagt, um als ihr Ratgeber zu dienen. Der gefangene Panda wurde kopfüber mit den Füßen an Bambusstäbe gefesselt quer durch den Kontinent geschleift. Da bei diesem engen Zeitplan für Toilettenstopps nicht immer Zeit war, wurde notgedrungen in der Transportposition kopfüber uriniert. Die Pandas gewöhnten sich mit der Zeit daran und schätzen die anregende durchblutungssteigernde Wirkung.

Den zugesprochenen Coolnessfaktor bezahlen die Pandas übrigens teuer mit gestiegenen Fellreinigungskosten.

 

Big in Germagic

Langsam werden wir berühmt, die Blogosphäre hat uns wahrgenommen. Lest hier erschreckend wahre Insiderinformationen zur Entstehungsgeschichte des Namens „Kinderfresser“ von einem anonymen Ex-Autor.

[Update] Identität enthüllt, der Malden ists!

Veröffentlicht unter news

Woher kommt die Pizza Margherita?

Der Sage nach wünschte sich die Mutter Margarethe von Savoyens sehnlichst ein Kind. Eines Tages stach sie sich beim Kochen in den Finger und rief aus „Ach hätt ich doch ein Kind so rot wie Tomaten, so weiss wie Mozzarella und so würzig wie Oregano!“. Bei der Geburt stirbt die Mutter, Margarethe wird sofort Königin.

Als Margarethe später eine Reise durch Ihre Lande machte, ersann der findige Koch Gianpiero Pizzaro auf Basis der Königin Vorzüge eine Speise, die ihrer Schönheit Rechnung tragen sollte. Beim Backen stirbt Gianpiero, Margarethe – von der Tat stark bewegt – ernennt per Dekret die Speise zum Nationalgericht und die Farben Rot, Weiss und Grün zu ihren Nationalfarben.

Die Ur-Pizza, an der alle anderen Pizzen geeicht werden, ist noch heute im französischen Nationalarchiv zu bewundern.